A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Bravais

Auguste, französischer Physiker, *23.8.1811 Annonay, †30.3.1863 Versailles; Seeoffizier; 1841 Professor in Lyon; 1845 Professor an der École Polytechnique in Paris; wurde neben astronomischen und botanischen Studien durch Arbeiten über Optik und Kristallphysik bekannt; leitete 1848 die in der Kristallographie wichtigen 14 Bravais-Gitter her; soll 1850 unabhängig von J.F.C. Hessel ebenfalls erkannt haben, dass es nicht mehr als 32 Kristallklassen als mögliche Symmetrieklassen geben kann; auch nach ihm benannt sind die in der Kristallographie zur Kennzeichnung der Flächen hexagonaler Kristalle verwendeten Bravaissche Indizes (Quadrupel von Zahlen).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
BraunsteinZinkZelle
Bravais-Gitter

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : KurzhubMotor | Gegenstromwärmeübertrager | Collektive Piteh

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen