A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kristallklassen

Punktgruppen, Einordnung von Kristallen nach ihrer makroskopischen Symmetrie in 32 Kristallklassen. Das die allgemeine Form darstellende Poyleder gibt der Kristallklasse ihren Namen (z.B.: triklin-pediale Klasse, rhombisch-disphenoidische Klasse; nach Groth, 1876). Eine Kristallklasse ist durch die Punktsymmetrie gekennzeichnet, die den Gitterpunkten des betreffenden Translationsgitters zukommt. Deswegen werden die Kristallklassen auch als Punktgruppen bezeichnet. Die 32 Kristallklassen k├Ânnen aufgrund ihrer Translationssymmetrie zu den 7 Kristallsystemen zusammengefasst werden. Die Kristallklasse wird mit demselben Symbol gekennzeichnet wie die kristallographische Punktgruppe. Die Bezeichnungen der Kristallklassen werden unter dem Oberbegriff Meroedrie zusammengefasst.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kristallkeim
Kristallmorphologie

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Sprintermotor | wissenschaftliche Organisationen | Umkippthermometer

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen