A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Bravaissches Prinzip

Regel, derzufolge eine Kristallfläche morphologisch um so stärker hervortritt, je dichter die entsprechende Netzebenenschar mit Atomen oder Ionen besetzt ist.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Bravaissche Indizes
Brayton-Prozess

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Pfadintegral-Quantisierung | Einheitszeit | Unterdruckbegrenzungsvorrichtung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen