A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Clausiussche Ungleichung

eine der äquivalenten Formulierungen des zweiten Hauptsatzes der Thermodynamik, die eng mit der Definition der Entropie verknüpft ist (Clausius, 1865) :

Clausiussche Ungleichung

das Symbol ,,Clausiussche Ungleichung`` bedeutet ein unvollständiges Differential. Das Gleichheitszeichen gilt bei reversiblen Prozessen; dann gilt auch die als Clausiusscher Wärmesummensatz bezeichnete Beziehung

Clausiussche Ungleichung

Bei quasistatischer irreversibler Prozessführung mit TB als System- oder Badtemperatur gilt im Vergleich zu einem reversiblen Prozess: Clausiussche Ungleichung. Das Integral Clausiussche Ungleichung, das die Entropieänderung zwischen Zustand 2 und Zustand 1 darstellt, wird in diesem Zusammenhang als Clausiussches Integral bezeichnet.

Die Clausiussche Ungleichung kann als Evolutionskriterium verstanden werden, das darin besteht, dass das System vom Zustand 1 durch Arbeits- oder Wärmeaustausch nicht in jeden beliebigen anderen Zustand 2 übergehen kann, sondern nur in einen solchen, dessen Entropie dieser Ungleichung genügt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Clausius-Rankine-Prozess
Clausiussche Zustandsgleichung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Halbleiterdruckwandler | Tiefdeckermodell | Entladungsquellen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen