A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Doppelrohrlampe

Einseitig gesockelte Entladungslampe. D. zählen zu den Leuchtstofflampen. Sie bestehen aus zwei miteinander verbundenen Röhren, einem zweipoligen Stecksockel, in dem sich der Glimmzünder und Zündkondensator befindet, und werden mit einem Vorschaltgerät betrieben. Der Einsatz erfolgt ähnlich einer Glühlampe. D. werden für Nennleistungen 7W, 9W und 11W produziert. Die Lebensdauer wird mit 5 000 h angegeben.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Doppelresonanzverfahren
Doppelschaltmuffengetriebe

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Kelvin-Thermometer | Korngrenzen | freier Spektralbereich

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen