A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Drucktank

Kraftstofftank für den Betrieb von Glühzündermotoren mit Druckvergaser (Vergaser). Durch den D. wird auch bei sinkendem Kraftstoffspiegel im Tank der Kraftstoff immer mit konstantem Druck zum Vergaser gefördert, so daß der Motor gut drosselbar ist. Den Druck zum Betrieb des D. greift man am Schalldämpfer oder Kurbelgehäuse ab und leitet ihn über eine Schlauchverbindung zum D. Der D. wird vor allem zum Betrieb von Hochleistungsmotoren (Kunstflugmodelle, Rennauto- und Rennbootmodelle) angewendet. Der aus dem D. entnommene Kraftstoff sollte gefiltert werden, da vom Schalldämpfer über die Druckleitung Verbrennungsprodukte in den Kraftstoff gelangen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Druckstoßeinspritzanlage
Drucktaster

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Nachtblindheit | Aphel | Amaldi

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen