A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Elektrokoagulation

Verfahren, bei dem durch elektrischen Strom erzeugte Wärme zur Blutstillung oder Gewebezerstörung genutzt wird. Dabei wird insbesondere bei der Blutstillung oftmals eine Sonde direkt an die zu behandelnde Stelle geführt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
elektrokinetisches Potential
Elektrokristallisation

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Dysprosium | Diffusionsthermoeffekt | partielle molare Grössen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen