A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Feuchtigkeitsschutz

Sein Ziel ist es, die Wasserbildung an Innenwänden von Gebäuden und im Innern von Baustoffen, die durch Feuchtigkeit gefährdet werden können, zu vermeiden. Neben ausreichender Wärmedämmung, durch die eine Unterschreitung des Taupunktes (Taupunkttemperatur) in den gefährdeten Wandbereichen verhindert wird, erfordert der F. das Eindringen von Wasser von außen zu unterbinden und für den Wandaufbau Materialien zu verwenden, die der Wasserdampfdiffusion (Diffusion) einen möglichst geringen Widerstand entgegensetzen; der Wandaufbau ist so zu wählen, daß von innen nach außen keine Erhöhung dieses Widerstandes auftritt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Feuchtesensor
Feuchtlabilität

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Gaussscher Raum | Wellertrieb | Farbfehler

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen