A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Gaede

Wolfgang, deutscher Physiker, *25.5.1878 Lehe (heute zu Bremerhaven), †24.6.1945 München; 1919-34 Professor in Karlsruhe, richtete nach vorzeitiger Versetzung in den Ruhestand (auf Betreiben der Nationalsozialisten) Privatlaboratorien in Karlsruhe und München ein; begründete die moderne Hochvakuumtechnik; konstruierte zahlreiche Vakuummessgeräte (Vakuummeter) und mehrere, zum Teil nach ihm benannte Vakuumpumpen (Gaede-Pumpen), so 1905 die rotierende Quecksilberpumpe (Gaede-Pumpe im engeren Sinne), 1912 die rotierende Molekularpumpe, 1913 die Diffusionspumpe, 1931 die Wälzpumpe und 1936 die Gasballastpumpe.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
GAE
Gaede-Preis

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Effekt piezoelektrischer | Photoreflexionsspektroskopie | Fliehkraftkupplung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen