A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Gammatherapie

die Verwendung von Gammastrahlung in der Strahlentherapie. Der Vorteil der Gammastrahlung liegt in ihrer hohen, genau festgelegten Energie. Man verwendet natürliche und künstliche radioaktive Strahler, wie z.B. Cobalt-60 oder Caesium-137. Diese werden entweder direkt (Kontakttherapie) oder aus Entfernungen von 50-80 cm (Telegammatherapie) mit dem Bestrahlungsherd in Kontakt gebracht.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Gammastrahlungskonstante
Gammawert

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Ringspannung | Stößelhubkurve | RKM

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen