A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Gasgesetze

Thermodynamik und statistische Physik, häufig gebrauchte Ausdrücke für die in den Zustandsgleichungen der Gase formulierten Gesetzmässigkeiten.

Ideale Gase werden einheitlich durch die ideale Gasgleichung beschrieben; für reale Gase gibt es hingegen kein einheitliches Gesetz, da bei ihnen die molekularen Wechselwirkungen sehr verschieden sein können. Daher gibt es für diese zahlreiche angepasste Ansätze. Beispiele für Gasgesetze sind das Boyle-Mariottesche Gesetz, das Gay-Lussacsche Gesetz, die Berthelot-Gleichung, die Beattie-Bridgman-Gleichung und die Van-der-Waals-Gleichung.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Gasgemisch
Gasglühkörper

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Brassai | Röntgenabsorptions-Feinstrukturanalyse | kanonische Quantisierung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen