A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

geradlinig gleichförmige Bewegung

Klassische Mechanik, Bewegung mit in Betrag und Richtung konstanter Geschwindigkeit  v. Für die Bahnkurve gilt:  mit dem Anfangswert r0 und der Zeit t.

Ein Körper, an dem keine Kräfte angreifen, bewegt sich geradlinig gleichförmig (Galileisches Trägheitsprinzip). Der ruhende Körper stellt einen Spezialfall der geradlinig gleichförmigen Bewegung mit  v = 0 dar. (Bewegung)

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Geradewegfederung
geradlinige Bewegung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : technische Akustik | Jolly | Pinne

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen