A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

GHZ-Theorem

(nach D.M. Greenberger, M.A. Horne und A. Zeilinger), eine Erweiterung der Bellschen Ungleichungen auf Systeme aus drei oder mehr Teilchen, deren Spin genau korreliert ist. Das GHZ-Theorem besagt, dass sich kein realistisches, lokales Modell konstruieren lässt, um die Spin-Korrelation zu erklären. Solche korrelierten Zustände sind jedoch experimentell noch nicht realisiert worden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ghiorso
Gi

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Balmer-Serie | geometrische Aufweitung | Formänderungsarbeit

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen