A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Korrelation

1) allgemein ein durch Wechselwirkung bedingter Zusammenhang zwischen physikalischen Grössen, die getrennt gemessen werden. Besonders interessant sind quantenmechanische Korrelationen, die durch die Nichtlokalität in der Quantenmechanik auch dann auftreten, wenn sie laut klassischer Theorie im Widerspruch mit der Kausalität stünden (z.B. EPR-Paradoxon). (Messprozess in der Quantenmechanik, Quanteninformatik)

2) in der Statistik eine zwischen Korrelation und Korrelation liegende Zufallsgrösse, die ein Mass für die Abhängigkeit zwischen Zufallsgrössen gibt. Bezeichnet Korrelation die Kovarianz der Zufallsgrössen Korrelation und Korrelation und Korrelation die Kovarianzmatrix, so ist die Korrelation gegeben durch

Korrelation

Korrelation ist äquivalent mit einer linearen Kopplung von Korrelation und Korrelation, d.h. Korrelation. Zwei Zufallszahlen Korrelation und Korrelation heissen unkorreliert, wenn ihre Kovarianz bzw. Korrelation nicht signifikant von Null verschieden ist.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Korrekturluftdüse
Korrelationsdimension

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Momentanbeschleunigung | Löcher | Brutzone

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen