A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Gradientenverfahren

Mathematische Methoden und Computereinsatz, Methode zur Minimierung einer Funktion F, die von mehreren Variablen abhängt. Sie nutzt aus, dass ausgehend von einer Anfangsnäherung x1 die weiteren Näherungen mit Hilfe des Gradienten der Funktion konstruiert werden:xn+1 = xn - bn F¢(x).

Die Schrittweite kann aus der Forderung

bestimmt werden. Das Gradientenverfahren wird sowohl in der nichtlinearen Optimierung wie auch der Variationsrechnung und der Steuerung optimaler Prozesse eingesetzt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Gradientenlinse
Gradientenwind

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Ekliptik | Messmikrophon | Dalton

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen