A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Guinier-Preston-Zone

in Metall-Legierungen durch Entmischungsvorgänge entstehende Bereiche, in welchen sich die übersättigten Atome eines Legierungselements zu stäbchen- oder plättchenförmigen Aggregaten zusammenlagern. Solche Vorgänge sind Ursache für ein Ansteigen der Härte und der Sprödigkeit mancher Legierungen bei Temperaturbehandlung oder beim Altern.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Guillaume
Gummi

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : n-Leitung | Tonmotor | Variablenspeicher

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen