A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Hörereignis

in der Elektroakustik die subjektive akustische Wahrnehmung durch den Menschen. Ein Hörereignis kann zeitlich, räumlich und bezüglich anderer Eigenschaften beschrieben werden und wird in der Regel durch ein zugeordnetes Schallereignis hervorgerufen. Der Zusammenhang von Schallereignis (Reiz) und Hörereignis (Empfindung) ist sehr komplex. In der akustischen Messtechnik wird das näherungsweise durch Bewertungsfilter berücksichtigt. Eine genauere Erfassung dieses Zusammenhanges ist mit moderner Datenverarbeitung möglich. Datenverarbeitung ermöglicht auch die Abtrennung von für das Hörereignis nicht notwendigen (redundanten und irrelevanten) Informationen aus dem digitalen Signal eines Schallereignisses (Bitratenreduktion).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Hören
Hörfläche

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Gravitationswellen | Eisenwasserstoffwiderstand | Idiophone

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen