A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Hallraum

in der technischen Akustik verwendeter allseits geschlossener Raum mit harten glatten Wänden, die den Schall nahezu vollständig reflektieren, so dass er nur langsam abklingt (Nachhallzeit ³4 s bei 100 Hz). Im Hallraum stellt sich ein Energiegleichgewicht aus zugeführter und absorbierter Schallenergie ein, bei dem sich im diffusen Schallfeld ein der zugeführten Schalleistung entsprechender stationärer Schalldruck aufbaut. In Hallräumen werden die Schalleistung (Hallraumverfahren) von Schallquellen und die Schallabsorptionsgrade von Materialien bestimmt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
HallmassAkustik
Hallwachs

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Gilbert | innere Planeten | VForm

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen