A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

HallmassAkustik

von Beranek eingeführtes Verfahren zur objektiven Beurteilung der Halligkeit in der Raumakustik. Dabei wird der Raum mit einem kurzen Schallimpuls, z.B. einem Knall, angeregt und der Effektivwert der Raumantwort p(t) in den ersten 50 ms zum Effektivwert der Raumantwort nach 50 ms gemessen. Aus den Ergebnissen wird das Hallmass H nach der Formel

HallmassAkustik

berechnet. Optimal für das Hören von Musik ist ein Hallmass von 3 bis 8 dB.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Halligkeit
Hallraum

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Neutrinophysik | Auflösungsvermögen | Smog

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen