A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Hanbury-Brown

Robert, *31.8.1916; brit. Radioastronom. Technische Ausbildung am City and Guilds College London bis 1936, Mitarbeiter an der Entwicklung des Radars bis 1942, danach bei verschiedenen Regierungsstellen tätig. Ab Ende der vierziger Jahre Student am Radioobservatorium Jodrell Bank. Dort ab 1960 Professor für Radioastronomie, ab 1963 Professor für Physik an der Universität Sidney. Arbeiten zur Radioastronomie, insbesondere zur Entwicklung der Radiointerferometrie.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Hammerunterbrecher
Hanbury-Brown-Twiss-Experiment

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : R20Zelle | Laval-Düse | Quetschkolben

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen