A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Hauptschnitt

Meridionalebene, Tangentialebene, Bezeichnung in der geometrischen Optik für jede Ebene, welche die optische Achse eines optischen Systems enthält. Die im Hauptschnitt verlaufenden Strahlen heissen Meridionalstrahlen, wobei der Hauptstrahl derjenige dieser Strahlen ist, der durch die Pupillenmitte tritt. Die Ebene senkrecht zum ersten Hauptschnitt wird zweiter Hauptschnitt oder Sagittalebene genannt. Bei Prismen steht der erste Hauptschnitt senkrecht auf der brechenden Kante.

In einem optisch einachsigen Kristall wie z.B. Kalkspat beschreibt der erste Hauptschnitt die Ebene, die durch die optische Achse und die Normalenrichtung der Lichtwelle aufgespannt wird. Dabei schwingt die ordentliche Welle senkrecht zum ersten Hauptschnitt und die ausserordentliche Welle parallel dazu.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Hauptschlussmotor
Hauptschwingung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Poissonsche Adiabate | Semiscale | Schichtpreßstoffe

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen