A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kristall

Heute auf alle natürlichen und künstlichen Stoffe, nicht nur feste (Festkörper), sondern auch flüssige (Flüssigkristallanzeige) angewandter Begriff, sofern sich deren Atome räumlich regelmäßig anordnen. Sämtliche Kristalle lassen sich nach ihren Symmetrieeigenschaften in 32 Klassen (Kristallklassen oder Symmetrieklassen) einordnen. Die Entfernung, in der die aufeinander wirkenden Kräfte im Gleichgewicht sind, heißt Gitterkonstante und ist eine charakteristische Größe für jedes Metall. Diese Gleichgewichtslagen führen zu unterschiedlichen, regelmäßigen und ebenfalls charakteristischen Kristallgittern, in denen die Atome bestimmte Plätze einnehmen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kriessche Theorie
Kristallabbau

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Krätschmer | Phasenübergang | Geschwindigkeitsanalysator

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen