A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Hohlkathode

negative Elektrode, die aus einem Hohlzylinder, einem Kugelsegment oder aus zwei nah benachbarten parallelen Platten bestehen kann, und meist bei Glimmentladungen eingesetzt wird. Entscheidend für ihre Funktion ist einerseits eine erhöhte Lichtemission aus dem negativen Glimmlicht, andererseits die grosse Angriffsfläche, die die Hohlkathode dieser Strahlung bietet. Beides zusammen hat zur Folge, dass Hohlkathodenentladungen mit viel höheren Stromdichten als gewöhnliche Glimmentladungen betrieben werden können.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Hohlglas
Hohlkathodenentladung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Hochdruckentladung | Fertigung | nichtabbildende Systeme

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen