A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Hydrauliköl

Zum Beispiel in Bremsen, Kipp- und Hebevorrichtungen, Servomotoren, Flüssigkeitskupplungen und Drehmomentwandlern. H. muß über hohe Alterungsbeständigkeit verfügen, gute Schmierfähigkeit aufweisen, sich durch geringe Viskositäts-Temperaturabhängig-keit auszeichnen, schlarnrntragfähig sein, nicht schäumen und nicht korrodierend wirken.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Hydraulik
Hydraulikregler

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Schmierfette | hydraulische Energie | Integralsatz, Stokesscher

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen