A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Hypomorphie

gewachsene Kristalle, bei denen die morphologische Symmetrie geringer ist als die der zugehörigen Kristallklasse. Hypomorphie kann auftreten, wenn z.B. in der Mutterphase, aus denen die Kristalle wachsen, asymmetrische Moleküle enhalten sind. Der umgekehrte Fall, wenn Kristalle morphologisch eine höhere Symmetrie zeigen, als dessen Kristallklasse entspricht, wird Hypermorphie genannt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Hypoidverzahnung
Hypothese

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Infrarotemitter-Diode | DFB-Moden | Magnetisierungskurve

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen