A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

isomorpher Ersatz

Methode zur Lösung des Phasenproblems in der Kristallstrukturanalyse, hauptsächlich angewandt im Bereich der Proteinkristallographie. Bei dieser Methode werden Reflexintensitäten von isomorphen Kristallen berechnet und mit den gemessenen Intensitäten verglichen. Die Methode des isomorphen Ersatzes wurde benutzt, um die ersten Proteinstrukturen zu lösen und ist auch heute noch, bis auf wenige Ausnahmen, die einzige Methode, um eine komplett neue Proteinstruktur zu bestimmen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
isomorphe Substitution
Isomorphie

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Gegentaktschaltung | Reihenschaltung | Fricke-Dosimeter

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen