A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

kardanische Aufhängung

Klassische Mechanik, Aufhängevorrichtung nach G. Cardano, bei der ein Körper allseitig drehbar im Raum gelagert ist. Die kardanische Aufhängung besteht aus drei Ringen, von denen jeder um jeweils eine der drei im Idealfall senkrecht aufeinander stehenden Achsen a, b, c im Raum möglichst reibungsfrei drehbar ist (siehe Abb.). Dadurch bleibt der im innersten Ring aufgehängte Körper, z.B. ein Schiffskompass, unbeeinflusst von Lageänderungen des Gesamtsystems.

kardanische Aufhängung

kardanische Aufhängung

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kardangelenk
Kardanmaschine

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Wellenlängenmessung, interferometrische | Cumulonimbus | Bordwandbetätigung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen