A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kolbenkippen

Erscheinung, die normalerweise nur im Bereich des Zündtotpunktes auftritt und durch die Aufschlagwucht des Kolbenschaftes bei Wechsel der Führungsbahn nach der oberen Totpunktstellung verursacht wird. Durch Desaxierung des Kolbenbolzens um etwa 0,02 bis 0,03 D (Zylinderdurchmesser) in Richtung der Druckseite des Kolbens wird seine Bewegung so gesteuert, daß der Schaft bereits vor der oberen Totpunktstellung des Kolbens an der Zylinderwand anliegt, die Aufschlagwucht verringert, der Ölfilm geschont und der örtlich markante Verschleiß der Lauf buchse eingedämmt wird.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kolbenhub
Kolbenlaufbahn

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Lippe | Feinstteilchenmagnet | Hamiltonsche Bewegungsgleichungen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen