A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kontrastumfang

Der Kontrastumfang (Objektumfang, Motivkontrast) definiert das Verhältnis zwischen der hellsten und dunkelsten Stelle eines Motivs. Er ist vom Reflexionsgrad des Motivs und von den Lichtverhältnissen abhängig und kann mit Hilfe eines Belichtungsmessers bestimmt werden. Wird z. B. für die hellste Stelle bei einer festen Belichtungszeit Blende 22 gemessen, für die dunkelste Blende 5,6, so entspricht der Helligkeitsunterschied vier Blendenstufen (oder entsprechend Zeitstufen), d. h. das hellste Motivdetail ist 24 mal heller als das dunkelste. In diesem Fall beträgt der Kontrastumfang 1:2 = 1:16. Er ist in unserem Beispiel relativ gering, kann jedoch Werte bis I:IO6 (= 1:1000000) erreichen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kontrastmittel
Kontrastwechsel

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Arbeitsdiagramm | Antimon | Ausbreitung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen