A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Reflexionsgrad

(Remissionsgrad) Das Reflexionsvermögen (Remissionsvermögen) eines Gegenstandes oder Motivs bestimmt maßgeblich (neben der Beleuchtungsstärke) die Helligkeit bzw. den Helligkeitsumfang eines Motivs. Der Reflexionsgrad ist eine Verhältniszahl, die angibt, welcher Bruchteil des auf das Motiv auftreffenden Lichts reflektiert wird. So hat z. B. eine Schneeoberfläche, die 6o-ioo°/o des Lichts reflektiert, einen Reflexionsgrad von 0,6 bis 1,0. Optik, Reflexionsvermögen, Anteil der auf eine Fläche auftreffenden Strahlung, der von dieser zurückgeworfen wird (damit komplementär zum Absorptionsgrad). Der Reflexionsgrad ist abhängig von der Frequenz des eingestrahlten Lichts. Eine Fläche mit einem Reflexionsgrad von Null (Absorptionsgrad 100%) wird als »schwarz für die betreffende Frequenz« bezeichnet. (Schwarzer Strahler).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Reflexionsgitter
Reflexionshologramm

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Lichtinsel | elektrostatische Kraft | Versetzung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen