A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kontrollmeßpunkt

Messung der Beleuchtungsstärke der Allgemeinbeleuchtung an genau festgelegten Meßpunkten. Die Festlegung der K. wird in Abhängigkeit von der Raumgröße vorgenommen und in Raumkoordinaten präzise festgelegt. Dabei sind technologisch bedeutsame Bereiche besonders zu berücksichtigen. Ausgehend von der gemessenen mittleren Beleuchtungsstärke im Neuzustand, steht die gemessene Beleuchtungsstärke am K. in einer festen Beziehung und wird durch den Faktor /k dargestellt. Die Festlegung dieses Faktors soll bei Inbetriebsetzungen von Neuanlagen in Auswertung von Beleuchtungsstärkemessungen erfolgen. Bei bestehenden oder neu zu errichtenden Beleuchtungsanlagen in genutzten Räumen muß ein Korrekturfaktor festgelegt werden. Die Messungen werden durchgeführt, um ein Absinken der mittleren Beleuchtungsstärke gegenüber dem Neuzustand einer Beleuchtungsanlage zu ermitteln, um daraus resultierend Wartungszeiträume festzulegen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
kontravariante Komponenten
Kontrollstäbe

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Sievert (Sv) | Feldbus | Frühlingspunkt

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen