A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Räumen

Spanendes Bearbeitungsverfahren (Fertigungstechnik), bei dem Werkstück und Werkzeug relativ zueinander und meist geradlinig bewegt werden. Das Werkzeug weist viele, in Bewegungsrichtung gestufte Schneiden auf. Man unterscheidet Innen- und Außenr. , je nachdem, ob Bohrungen oder Außenflächen zu bearbeiten sind. Die geradlinigen Bewegungen können zusätzlich von einer Drehbewegung überlagert werden. R. führt zu glatten und sehr maßgenauen Werkstückflächen. Im Modellbau: drehen des Winds in bezug auf die Kursrichtung des Schiffsmodells, so daß er mehr von achtern kommt. Gegensatz: Schralen

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Räuber-Opfer-Kinetik
räumliches Pendel

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Proportionalzähler | Kegelschnittbahnen | Riesenresonanzen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen