A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kristallprojektion

Darstellung ausgezeichneter Richtungen eines Kristalls durch Punkte auf einer Kugel oder einer Ebene. Dabei wird die Orientierung von Kristallflächen durch die Richtung ihrer Flächennormalen gekennzeichnet. Bei der Kugelprojektion wählt man einen Punkt im Innern des Kristalls als Mittelpunkt der Pol- oder Lagenkugel und bringt die Halbstrahlen durch diesen Punkt, die in die gewünschte Richtung weisen, mit dieser Kugel zum Schnitt. Diese Schnittpunkte werden Richtungen der Pole oder Flächenpole genannt. Durch die stereographische Projektion kann diese Punktanordnung auf eine Ebene abgebildet werden. Bei der gnomonischen Projektion werden Kristallflächen unmittelbar auf eine Ebene abgebildet.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kristallpotential
Kristallrefraktometer

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Basisfläche | Teletext | Henry

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen