A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kurven gleicher Lautstärke

genauer Kurven gleichen Lautstärkepegels, Darstellung der Schalldruckpegel von gleichlaut empfundenen Tönen in einem Diagramm als Kurvenschar über der Frequenz. Diese Kurven sind für sinusförmige Einzeltöne, die als ebene Welle von vorn auf den Kopf des Beobachters treffen und mit beiden Ohren gehört werden, international standardisiert (ISO-Rec 226). Jeder Kurve ordnet man einen Lautstärkepegel mit dem Hinweiswort Phon zu, der dem Schalldruckpegel entspricht, bei dem sie die 1 000 Hz-Achse schneidet. Die Kurve mit dem kleinsten messbaren Lautstärkepegel (4,2 Phon) entspricht der Hörschwelle. Bei einem Lautstärkepegel von 130 Phon geht die Hörempfindung in Schmerz über (Schmerzschwelle). Die Frequenzabhängikeit der Lautstärkeempfindung für einzelne Töne bildet die Grundlage der bewerteten Messung des Schalldruckpegels (A-Bewertung).

Kurven gleicher Lautstärke

Kurven gleicher Lautstärke nach ISO-Rec. 226, L: Schalldruckpegel, f: Frequenz, Kurven gleicher Lautstärke: Effektivwert des Schalldruckes.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kurtschatowium
Kurven und Flächen im Raum

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Kirchhoffsche Knotenregel | Interrupt | Top-Ring

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen