A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Lagrange-Methode

Prinzip der Messung von Meeresströmungen, bei der die Bahn von einzelnen Wasserteilchen als Funktion der Zeit bestimmt wird. Diese Betrachtungsweise entspricht den Lagrange-Gleichungen. Bei der Lagrange-Methode werden Driftkörper (meist Treibbojen mit Peilsender) ausgesetzt, die vom Flugzeug oder von Satelliten aus geortet werden können. Im Gegensatz zur Lagrange-Methode steht die Euler-Methode, bei der ortsfeste Strömungsgeschwindigkeiten entsprechend den Eulerschen Gleichungen gemessen werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Lagrange-Mechanik
Lagrange-Multiplikator

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : seismisches Moment | Berry | Messwandler

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen