A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Laserkreisel

Alternative zum me-chan. Kreisel. Seine Funktion ist mit der des Faserkreisels vergleichbar. In einem geschlossenen drei- oder viereckigen Lichtkanal laufen zwei Laserstrahlen, die aus der gleichen Quelle stammen, in Gegenrichtung um. An einer Stelle des Ringes werden Anteile beider Strahlen ausgekoppelt und auf eine Photodiode geleitet, wo sie sich überlagern. Wird der Kreisel in der Ebene des Lichtkanals gedreht, kommt es an der Diode zu einer Interferenz, die ein Abbild der Drehrate des Kreisels ist.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Laserklassen
Laserlicht

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Sehen beidäugiges | Hydrostatik | Frequenzteiler

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen