A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Li-Yorke-Theorem

von T. Y. Li und J. A. Yorke 1975 bewiesene, hinreichende (aber nicht notwendige) Bedingung für das Auftreten von deterministischem Chaos bei stetigen Abbildungen des abgeschlossenen Intervalls Li-Yorke-Theorem auf sich selbst.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Li
Liénard-Wiechert-Potential

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Spinrelaxation | Schaltdiode | Lautsprecher

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen