A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Mendelejew

Biographien , Dimitrij Iwanowitsch, russischer Chemiker, *8.2.1834 Tobolsk (Sibirien), †2.2.1907 St.Petersburg; ab 1864 Professor in St.Petersburg, 1893-1907 Direktor des Amtes für Masse und Gewichte; einer der bedeutendsten russischen Chemiker; Arbeiten über Atomgewichte, Wärmeausdehnung von Flüssigkeiten, kritische Temperatur, Erdöltechnologie und Lagerstättenkunde; stellte gleichzeitig (1869), aber unabhängig von J.L. Meyer das Periodensystem der Elemente auf und sagte 1871 die Existenz von mehreren bis dahin unentdeckten, erst später aufgefundenen Elementen (Eka-Elemente; unter anderem Gallium, Scandium, Germanium, Astat, Technetium) voraus. Nach ihm ist das künstlich hergestellte, radioaktive Element mit der Ordnungszahl 101 (Mendelewium) benannt.

Mendelejew

Mendelejew, Dimitrij Iwanowitsch

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Menü
Mendelewium

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Aniseikonie | Jones-Matrizen | Standard

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen