A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

n-Leitung

Elektronik, Halbleiterphysik, durch n-Dotierung hervorgerufene elektrische Leitfähigkeit mit überwiegend negativen Ladungsträgern. Bei tiefen Temperaturen steigt die Leitfähigkeit mit Erhöhung der Temperatur zunächst an, da dann mehr Donatoren Elektronen ins Leitungsband abgeben. Bei hohen Temperaturen ist dann die Mehrzahl der Donatoren ionisiert, in diesem Erschöpfungsbereich fällt die Leitfähigkeit durch Phononenstösse wieder ab. Extrem hoch dotierte Halbleiter besitzen schon bei sehr tiefen Temperaturen hohe Leitfähigkeit, da sich hier ein sog. Störstellenband ausbildet, in dem sich Elektronen ähnlich der metallischen Leitung bewegen können.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
n-Körperproblem
n-Schicht

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Leitbahn | Rhodopsin | Galileisches Trägheitsprinzip

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen