A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Neutronenzahl

Kernphysik, die Zahl N von Neutronen, die ein Atomkern enthält. Sie wird als rechter unterer Index am Kürzel des Elements notiert. Durch sie und die Protonen- oder Ordnungszahl Z wird die Art des Kerns bestimmt. Die Summe beider, Z + N = A, ergibt die Nukleonen- oder auch Massenzahl. Diese wird als linker oberer, die Protonenzahl als linker unterer Index am Kürzel des Elements notiert. Kerne mit magischen Neutronenzahlenzahlen (magische Nukleonenzahlen) haben einige herausragende Eigenschaften.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Neutronentherapie
Neville-Algorithmus

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Trägheitshauptachsen | festes Helium | Streuexperiment

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen