A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Nuklearantrieb

Kernphysik, genau genommen alle Antriebsformen von Fahrzeugen, im besonderen von Schiffen und Raketen, die durch einen Kernreaktor ermöglicht werden. Während auf Schiffen die bei der Kernspaltung erzeugte Wärme zum Antrieb eingesetzt wird, ist der Einsatz bei Raketen noch in der Erprobungsphase. Dabei soll flüssiger Wasserstoff als Treibgas eingesetzt werden. Der flüssige Wasserstoff wird zunächst zur Kühlung aller Reaktorkomponenten verwendet, bevor er durch den Reaktorkern gepumpt und in diesem auf eine im Kern noch tolerable Temperatur - typischerweise 2 500-3 000 K - aufgeheizt und durch eine Düse entspannt wird, wodurch der gewünschte Schub erzeugt wird. Der limitierende Faktor ist dabei die maximal mögliche Materialtemperatur und damit die Temperatur des Treibstoffs bzw. der Schub der Rakete. Raketen mit solchem Antrieb hätten eine höhere Reichweite.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Nudogramm
nukleare Analysemethoden

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Anfahrzugkraft | Widerstandskabel | Neuronale Netze

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen