A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Objektivrevolver

Laboratoriumsmethoden und -geräte, der Teil eines Lichtmikroskops, der die Objektive trägt. Durch Drehung des Objektivrevolvers lssen sich nacheinander verschiedene Objektive in den mikroskopischen Strahlengang einschwenken. Motorisierte Objektivrevolver erlauben eine parfokale Beobachtung, d.h. den unterschiedlichen Arbeitsabständen der Objektive wird durch elektronisches Nachregeln des Objektivrevolvers automatisch Rechnung getragen. Dadurch kann ohne Nachfokussierung zwischen verschiedenen Objektiven gewechselt werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Objektivprüfung, Hartmannsche
Objektivscanner

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Fremddiffusion | Wafer Scale Integration | Zufallszahlengenerator

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen