A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Biegungspfeil

die Senkung s des freien Endes eines einseitig eingespannten, gebogenen Balkens im Vergleich zur Ruhelage (Abb.; Biegung). Beim zweiseitig eingespannten Stab, bei dem die biegende Kraft auf das Zentrum wirkt, ist der Biegungspfeil entsprechend die Senkung des Zentrums des Stabes. Der Biegungspfeil berechnet sich für einen einseitig eingespannten Balken mit Länge L, Flächenträgheitsmoment IA und Elastizitätsmodul E, wenn auf ihn eine Kraft F wirkt, zu

Biegungspfeil

für den zweiseitig eingespannten Stab zu

Biegungspfeil

Es sei bemerkt, dass die Kraft F auch allein die Gewichtskraft des Stabes sein kann. Obige Beziehungen, die nur für kleine Kräfte gelten, bei denen s und F zueinander proportional sind, können zur Bestimmung des Elastizitätsmoduls E benutzt werden.

Biegungspfeil

Biegungspfeil eines einseitig (oben) bzw. zweiseitig (unten) eingespannten Balkens.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Biegung
Biela

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : SU(5) | Grätz | Schwingungen, longitudinale

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen