A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Perigäum

Luft- und Raumfahrttechnik, erdnächster Punkt in der elliptischen Umlaufbahn eines Körpers, z.B. eines Satelliten. Im Perigäum erreicht jeder um die Erde kreisende Raumflugkörper nach dem zweiten Keplerschen Gesetz seine höchste Geschwindigkeit. Um mit minimalem Treibstoffaufwand eine noch höhere Umlaufbahn oder gar Fluchtgeschwindigkeit zu erreichen, ist die erneute Triebwerkszündung in einem möglichst tief liegenden Perigäum am günstigsten. Daher berechnet man die Höhe sog. Parkbahnen so tief wie möglich. Unterhalb einer Perigäumshöhe von etwa 140 km bleiben allerdings je nach Apogäumshöhe (Apogäum), Ausdehnung der Erdatmosphäre und Satellitenform nur wenige Umläufe, bevor die Atmosphärenreibung einen Wiedereintritt erzwingt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Periapsis
Perihel

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Minkowski-Diagramm | Objektfarben | Gesamtvergrösserung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen