A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Perpetuum mobile erster Art

Thermodynamik und statistische Physik, periodisch arbeitende Maschine, die bei einem Umlauf Energie abgibt und sich anschliessend wieder im gleichen thermodynamischen Zustand wie am Anfang befindet. Eine solche Maschine ist in der Lage, mehr Energie zu erzeugen, als ihr von aussen zugeführt wird.

Dem Funktionieren einer solchen Maschine widerspricht der erste Hauptsatz der Thermodynamik: Es ist unmöglich, ein Perpetuum mobile erster Art zu konstruieren, d.h. eine periodisch arbeitende Maschine, die Arbeit abgibt, ohne Energie in irgendeiner Form aufzunehmen.

Auf Grund der allgemeinen Anerkennung des ersten Hauptsatzes der Thermodynamik werden heute keine Erfindungen patentiert, die den Bau einer solchen Maschine zum Ziele haben. Dennoch sind solche zum Teil kuriosen Konstruktionen sehr lehrreich, zumal die Verletzung des ersten Hauptsatzes oft nicht sofort offensichtlich ist.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Perpetuum mobile
Perpetuum mobile zweiter Art

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Faltungssatz | Inversionsverfahren geophysikalischer Messdaten | Austrittspupille

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen