A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Piccard

Biographien, Auguste, schweizerischer Physiker, *28.1.1884 Lutry, †25.3.1962 Lausanne; ab 1917 Professor in Zürich, ab 1922 in Brüssel; bekannt vor allem durch seine Flüge mit einem Ballon in die Stratosphäre (1931 von Augsburg aus bis in 15 781 m Höhe, 1932 von Zürich aus bis in 16 940 m); konstruierte das erste Tiefseetauchgerät (Bathyskaph), mit dem er 1953 bis in 3 150 m Tiefe vorstiess. Sein Zwillingsbruder Jean Félix Piccard (*28.1.1884 Lutry, †28.1.1963 Minneapolis; zuletzt Professor an der Universität von Minnesota) erreichte 1934 mit einem Stratosphärenballon nahezu 17 500 m Höhe. Sein Sohn Jacques Piccard (*28.7.1922 Brüssel) erreichte mit dem zusammen mit seinem Vater konstruierten Bathyskaph »Trieste« mit Don Walsh 1960 eine Tiefe von 10 916 m (Marianengraben, Pazifischer Ozean).

Piccard

Piccard, Auguste

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Picard
Pick-up-Reaktion

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Lagerbock | Hochgeschwindigkeits-IS | Drehmomentwandlung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen