A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Plattenzähler

Teilchenphysik, Parallelplattenzähler, planarer Funkenzähler, gasgefülltes Nachweisgerät für geladene Teilchen mit zwei Elektroden aus planparallelen Metallplatten, die sich in geringem Abstand gegenüberstehen. Das Funktionsprinzip ist identisch dem eines Zählrohres, nur ist die Feldkonfiguration im Plattenzähler homogen und nicht zylindrisch. Die Gleichspannung, die an die Elektroden angelegt wird, befindet sich gerade oberhalb der statischen Durchbruchspannung bei Normaldruck. Der Plattenzähler wird bei Überdruck betrieben. In der Funktion entspricht der Plattenzähler damit einer nicht-getriggerten Funkenkammer. Der Durchgang eines Teilchens durch die Kammer lässt sich auf etwa 30 ps genau vermessen. Durch eine Segmentierung der Anode ist auch eine Ortsauflösung möglich. Durch eine innere Beschichtung mit Bor lassen sich auch Neutronen mit diesem Detektortyp nachweisen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Plattenumströmung
Plattformrahmen

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Freihalten | Blindstrom | Startplatz

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen