A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

q.e.d.

Mathematische Methoden und Computereinsatz, eine am Ende eines mathematischen Beweises häufig gebrauchte Formulierung, die sich aus dem Lateinischen ableitet (»quod erat demonstrandum«) und bedeutet: »was zu beweisen war«.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Q-Wert
QCD

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Zelle | Brechungsgesetz | Steckbolzenkupplung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen