A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Rainwater

Biographien, Leo James, amerikanischer Physiker, *9.12.1917 Council (Id.), †30.5.1986 New York; ab 1952 Professor in New York, bis 1961 Leiter des Nevis Cyclotron Laboratory; deutete 1950 auf der Grundlage des sog. Schalenmodells die beobachtete starke Deformation bestimmter Atomkerne als Ergebnis der Wechselwirkung zwischen den Schalen- und den Leuchtnukleonen (erkannte unabhängig von A.N. Bohr die Kollektivbewegungen (Kollektivmodell) der Nukleonen); entdeckte 1952 mit J.W. Cronin die Röntgenstrahlung myonischer Atome; erhielt 1975 zusammen mit A.N. Bohr und B.R. Mottelson den Nobelpreis für Physik.

Rainwater

Rainwater, Leo James

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Rahmentragwerk
Rakete

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Bauer | Unbunt | Waage

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen