A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Reversibilitätsgrad

Thermodynamik und statistische Physik, bei einem thermodynamischen Prozess ein Mass für die Güte der Prozessführung. Er wird bei einem stationären Prozess definiert als

Reversibilitätsgrad

d.h. das Verhältnis der Summe der Arbeitsfähigkeiten aller den Prozess verlassenden Stoffe und Energien zu der Summe der Arbeitsfähigkeiten aller zugeführten Stoffe und Energien. Bei völlig reversibler Prozessführung ist der Reversibilitätsgrad eins.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Rettungsring
reversible Zustandsänderung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Cohen-Fritzsche-Ovshinsky-Modell | Elektron-Positron-Feld | Bahnbestimmung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen